Kooperation zwischen dem Reit- und Fahrverein Obere Arlau e.V. und der Husumer Volksbank um weitere drei Jahre verlängert

Behrendorf, 25. April 2017

Schon seit vielen Jahren steht die Husumer Volksbank fest an der Seite des Reit- und Fahrverein Obere Arlau. Damit auch die finanzielle Basis für das landesweit bekannte Springturnier gesichert ist, verlängern beide Seiten die Partnerschaft um weitere drei Jahre. „Nur mit Hilfe unserer Sponsoren kann der Springsport gefördert werden. So kann das Holsteiner Schaufenster Reitern und Pferden als Sprungbrett in den großen Sport dienen“, betont Harald Andresen, der gleichzeitig zu den Initiatoren gehört. Anfangs war diese Turnierserie den S-Spingreitern gewidmet, seit ein paar Jahren fördert das Holsteiner Schaufenster Ponyreiter und Umsteiger auf Großpferde. „Das Reiten ist ein typischer Sport in unserer Region und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für unsere Mitglieder und Kunden“, so Stefanie Möhrke, Filialleiterin Viöl der Husumer Volksbank, bei der Vertragsunterzeichnung in Behrendorf.

Die Vorbereitungen für das diesjährige Reitturnier, das vom 10. – 13. August 2017 stattfindet, laufen bereits an. Der Donnerstag und Freitag ist in erster Linie für „Profireiter“ gedacht, die mit jungen Pferden an den Springpferdeprüfungen teilnehmen. Am Donnerstag wird das Turnier mit einer Youngster-Springprüfung der Klasse S* ausgeklingen. Auch der Holsteiner Verband wird hier unseren Züchtern einige Nachwuchshengste zeigen. Insgesamt werden vier Springprüfungen der Klasse S* ausgeschrieben. Der Samstag steht traditionell im Zeichen der Reiter aus der Region und endet mit einem Amateur Springen der Klasse S*. Der Sonntag schließt mit dem „Großen Preis der Husumer Volksbank" ab. Der RuF hofft wieder auf zahlreiche Zuschauer – der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt.

Filialleiterin Stefanie Möhrke mit Harald Andresen (rechts)