Bundespräsident überreicht den „Stern des Sports“ in Gold an den TSV Hattstedt

Einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten in Berlin

Berlin, 28. Januar 2015

Der TSV Hattstedt hat am Mittwoch in Berlin den „Stern des Sports“ in Gold des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken erhalten. Bundespräsident Joachim Gauck überreichte die Auszeichnung gemeinsam mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann und dem Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Uwe Fröhlich, in der DZ BANK am Brandenburger Tor. 16 weitere Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet waren zur Auszeichnung nach Berlin angereist – über 2500 Vereine hatten sich bundesweit für die Sterne des Sports beworben. Den „Stern des Sports“ in Gold, einen Scheck über 1.000 Euro sowie die persönlich vom Bundespräsidenten unterzeichnete Urkunde nahmen Matthias Hansen vom TSV Hattstedt sowie Sven Jensen von der Husumer Volksbank entgegen. Mit dem Projekt „Starke Frauen – Selbstverteidigung für Frauen mit (und ohne) Behinderung und Handicap“ hatte sich der TSV Hattstedt beworben, der dieses Angebot zusammen mit der „Arche Unterstütztes Wohnen“ aus Husum initiierte.

Eine zehnköpfige Reisegruppe hat sich auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Den TSV Hattstedt vertraten der Vorsitzende Thorsten Schulze, sein Stellvertreter Matthias Hansen sowie die Übungsleiter Tanja Schultz, Benjamin Zeischke und Michael Meiertokrax. Seitens der Husumer Volksbank eG begleiteten Sven Jensen und Helen Peters den nordfriesischen Verein. Bürgermeister Ralf Heßmann war ebenso dabei wie Günter Fleskes, der Vorsitzende des Kreissportverbandes. Ebenfalls mit von der Partie: Dorothee Bußmann-Lemke von der Behinderteneinrichtung „Arche-Unterstütztes Wohnen“, dem Kooperationspartner des TSV Hattstedt. Hans-Jakob Tiessen, Präsident des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, gehörte zu den ersten Gratulanten in Berlin.

Welchen Stellenwert die „Sterne des Sports“ für den DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben, spürten die Teilnehmer an der herausragenden Organisation und dem hohen politischen und medialen Interesse.

Schon am Vorabend trafen sich alle Vereine im Palmenhof/Silbersaal am Sony-Center in Berlin. Katrin Müller-Hohenstein vom ZDF moderierte den Abend und führte ein Interview mit dem DOSB-Präsidenten Hörmann, der sich lange Zeit am Tisch der Nordfriesen über die Vereinsarbeit informierte. Vorab hatte MdB Ingbert Liebing auf Anfrage von Ralf Hessmann zu einer persönlichen Führung in den Bundestag eingeladen.

Mit schwenkenden Fahnen und einem Glas Sekt überraschten einige TSV-Vertreter die Reisegruppe am Husumer Bahnhof und zwei tolle und emotionale Tage gingen zu Ende.

Vertreter des TSV Hattstedt und der Husumer Volksbank mit Bundespräsident Joachim Gauck

Pressekontakt

Name
Sven Jensen
Funktion
Leiter Vertriebsunterstützung
Bild
Telefon
04841 692-191
E-Mail
sven.jensen@husumer-volksbank.de
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin