Langfristige ETAS-Tour-Unterstützung besiegelt

2.000 Euro für die Nachwuchsförderung

Husum, 26. August 2015

Die Husumer Volksbank wird auch zukünftig den ETAS-Rider´s Cup unterstützen. Diese Kooperation unterzeichneten jetzt die Vertreter der Husumer Volksbank, Schleswiger Volksbank und der beteiligten Vereine. Vereinbart wurde, dass diese attraktive Nachwuchsserie weiterhin Unterstützung findet und mit 2.000 Euro gefördert wird. Die Wichtigkeit reiner Nachwuchsturniere ist inzwischen oft Thema. So befassten sich unlängst auch die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion des „Holsteiner Schaufensters“ mit Nachwuchsturnieren. Tenor der Veranstaltung war: „Die Förderung junger, talentierter Nachwuchsreiter ist unerlässlich, soll der gute Ruf Schleswig-Holsteins in der Reitsportszene auch in Zukunft weiter Bestand haben“.

Nur mit der Unterstützung namhafter Sponsoren ist diese Tour möglich. Die Husumer Volksbank sponsert traditionell den Reitsport in der Region und legt großen Wert darauf, den Jugend-Sport zu fördern. Sven Jensen, Marketingleiter der Husumer Volksbank, erklärte, dass die Bank viele Sponsorenmaßnahmen tätigt, aber insbesondere auf die Förderung des Nachwuchses sehr viel Wert legt.

Die  6. Tour des ETAS-Rider´s Cup beginnt am 12. September bei der Reitergemeinschaft Bergenhusen und führt am 3./4. Oktober über den Reit- u. Fahrverein Obere Arlau Behrendorf. Im April des nächsten Jahres geht es auf der dritten Station des Rantrumer Reitvereins weiter. Bereits Anfang Mai folgt der Reit- u. Fahrverein Mildstedt und am 7. u. 8. Mai endet die Tour bei der Reitgemeinschaft Hohe Geest in Eggebek. Diese fünf Vereine aus der Region der Eider-Treene-Arlau-Sorge (ETAS) haben speziell die Unterstützung der jungen Reiter und Junioren im Focus.

Die Vertreter der Banken mit den beteiligten Reitvereinen

Pressekontakt

Name
Sven Jensen
Funktion
Leiter Vertriebsunterstützung
Bild
Telefon
04841 692-191
E-Mail
sven.jensen@husumer-volksbank.de
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin