Crowdfunding-Plattform der Husumer Volksbank startet am 7. Dezember

Gemeinsam für unsere Region – Spenden sammeln für lokale Projekte

Husum, 2. Oktober 2015

 „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“ So lautet das genossenschaftliche Prinzip, das gleichzeitig Grundlage des Crowdfundings ist. Denn das Crowdfunding der Husumer Volksbank hilft dabei, Projekte gemeinsam mit Menschen aus der Region zu finanzieren. Ab dem 7. Dezember können auf der neuen Plattform husum.für-unsere-region.de Projektideen von Vereinen oder gemeinnützigen Organisationen unterstützt werden, für deren Umsetzung das nötige Geld fehlt. In der Bewerbungsphase wurden bereits zahlreiche Projekte eingereicht und zum Start sind nun sechs ganz unterschiedliche Projekte mit dabei. Da ist der Automobilclub Nordfriesland, die einen neuen Besprechungscontainer brauchen, der TSV Husum, der gerne einen lebensrettenden Defibrillator am Vereinsheim anbringen möchte, der Reitclub Blau-Weiß Löwenstedt, der ein neues Voltigierpferd benötigt, der ADS-Kindergarten aus Friedrichstadt, der den Kindern eine neue Wasserspielmöglichkeit bieten möchte, die Musikgemeinschaft Hattstedt, die dringend neue Notenständer benötigen und die Kaninchenhilfe Nordfriesland, die eine neue Voliere brauchen. Potenzielle  Unterstützer können sich online über die Projekte informieren und mit ihrer Spende dazu beitragen, das Projekt zu verwirklichen.
„Projekte, die das gesellschaftliche Miteinander in unserer Region fördern, liegen uns am Herzen“, so Kristina Carstensen von der Husumer Volksbank „Deshalb unterstützen wir Vereine und gemeinnützige Organisationen aus unserem Geschäftsgebiet und tragen mit unserer Crowdfunding-Plattform dazu bei, dass möglichst viele Ideen in die Tat umgesetzt werden können.“ Dabei stellt die Husumer Volksbank nicht nur die Onlineplattform zur Ver-fügung, sondern beteiligt sich auch selbst bei der Finanzierung: Je Spende in Höhe von mindestens 10 € gibt die Husumer Volksbank 5 € für das entsprechende Projekt dazu.
Am 7. Dezember beginnt die zweiwöchige Startphase, in der Fans für das Projekt gesammelt werden. Denn nur, wenn bereits im Vorfeld genügend Menschen von dem Projekt überzeugt sind, wird die Finanzierung gestartet. Anschließend haben Förderer 12 Wochen Zeit, mit ihrer Spende zur Gesamtfinanzierung der Idee beizusteuern. Wenn in dem festgelegten Zeitraum genügend Geld für die Umsetzung zusammen kommt, wird die Summe an die Initiatoren ausgeschüttet und die Projektidee kann in die Tat umgesetzt werden. Sollte die notwendige Summe einmal nicht erreicht werden, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück. Gemeinsam mit den Menschen aus der Region wird beim Crowdfunding der Husumer Volksbank der Weg für tolle Projekte in der Region freigemacht.
„Bereits im Vorfeld haben wir zahlreiche Anfragen zu dem Thema bekommen und sind begeistert, dass unsere neue Plattform hier in Nordfries-land so gut angenommen wird. Wir sind ganz gespannt, wie sich die Projekte nun entwickeln und freuen uns, dass wir nun starten können.“ so  Sven Jensen, Marketingleiter der Husumer Volksbank.