Ball sucht Schule und Verein

Aktion der Husumer Volksbank fand große Resonanz

Husum, 18. November 2015

Vergabe von neun Ballsäcken gefüllt mit unterschiedlichsten Bällen an neun Schulen bzw. Sportvereine – das ist das Ergebnis der diesjährigen Aktion „Ball sucht Schule und Sportverein“ der Husumer Volksbank.

Im September und Oktober konnten sich Lehrer, Schüler, Eltern und Klassen für die eigene Schule sowie Trainer, Sportler und Mannschaften für den eigenen Sportverein mit einem lustigen oder kreativen Foto bei der Aktion „Ball sucht Schule und Sportverein“ bewerben. Erstmals sind in diesem Jahr die ersten 25 Gewinner aus Schleswig-Holstein über ein Onlineabstimmungsverfahren ermittelt worden.

Bis zum 16. Oktober ging diese Aktion und bis dahin konnten die Schulen und Vereine ihre kreativen Bilder auf www.vr-sh.de hochladen.  Der TSV Rantrum, die Bürgerschule Husum und die  Handballspielgemeinschaft Ohrstedt-Ostenfeld-Wittbek-Winnert haben im Online-Voting viele Stimmen gesammelt und es so unter die Top 25 geschafft. Die Husumer Volksbank hat aber noch weitere Gewinner ausgewählt: Den TSV Garding, die Gemeinschaftsschule Viöl, die Ferdinand-Tönnies-Schule Husum, den Rödemisser Sportverein, die Jens-Iwersen-Schule Hattstedt und den Viöler TC.

Die bunt gemixten Ballsäcke im Wert von je 350 Euro verteilte Katja Ingwersen (Marketingmitarbeiterin der Husumer Volksbank) an die neun Gewinnerinnen und Gewinner. „Wir freuen uns, dass wir die Schulen und Vereine mit den neuen Bällen unterstützen können und damit für so viele strahlende Gesichter sorgen“, so Katja Ingwersen bei der Preisverleihung.
In der Bewerbung konnte angegeben werden, welche Bälle man gerne haben wollte. Ob Basketball, Fußball, Handball oder bunte Ballsortimente, alle Wünsche wurden an diesem Nachmittag erfüllt.